„Zeichen der Zeit“

Wir Christen haben den Auftrag, die „Zeichen der Zeit“ – möglicherweise auch in Werken der zeitgenössischen Kunst – zu erkennen und zu deuten. So können wir für unser persönliches Leben und/oder die Mit-Gestaltung der uns umgebenden pluralen Gesellschaft die notwendigen Schlüsse ziehen. Die vielfältigen, sich beschleunigenden Veränderungen in unserem gesamten Umfeld sind für sich allein oft genug schon „Zeichen der Zeit“. Das gilt insbesondere für das Themenfeld „Lebensrecht“, in dem wir auch aufgrund der Fortschritte in der medizinischen Forschung vor immer neue komplexe (bio-)ethische Anforderungen gestellt werden. Ein weiterer Bereich läßt sich mit dem Begriff der Globalisierung umschreiben. Die Familie, der Kernbereich der Gesellschaft, ist – in Kombination mit der demographischen Entwicklung – einem verstärkten Veränderungsdruck ausgesetzt. Wie müsste eine nachhaltige „soziale Lebenslaufpolitik“ aussehen?

Auf diesen Seiten werden wir daher den Versuch unternehmen, in unregelmäßigen Abständen auf  „Zeichen der Zeit“ hinzuweisen und zu einer ersten Bewertung und Einordnung beizutragen.

 

Dezember 2015

FAMILIE – und die gesellschaftliche Entwicklung

Schutz des Lebens – Eine gute Woche im Deutschen Bundestag:
eine persönliche Anmerkung

 

September 2015

Zum Tode von Pater Philipp Schmitz SJ

 

August 2015

STAATSKIRCHENRECHT – und die sich daraus auch ergebenden Verpflichtungen der Kirchen

 

Juli 2015

KIRCHENAUSTRITTE: Zahlen steigen weiter an ….

 

Juni 2015

„REALITY – CHECK“